Aktuelle Seite: StartOrchesterDirigent

Dirigent

Gunhard Mattes, musikalischer Leiter des

Orchesters Gelterkinden seit August 2011

 

Der in Zürich geborene und in Bremgarten wohnhafte Gunhard Mattes gründete als 15-Jähriger sein erstes Kammerorchester. Bevor er sich ganz dem Dirigieren zuwandte, studierte Mattes Oboe bei André Raoult in Zürich und Heinz Holliger in Freiburg im Breisgau. Nach seinem Studium und verschiedenen Meisterkursen bei international bedeutenden Künstlerpersönlichkeiten wurde er mit 24 Jahren als (Solo-) Oboist an renommierte Orchester wie das Orchestre de la Suisse Romande, das Stadtorchester Winterthur, und das Festspielorchester Luzern berufen. Seine Laufbahn als Dirigent führte ihn 1993 - 1995 zu Michael Dixon in Hamburg, sowie zu Myung-Whun Chung und Hans Graf in Wien.

Neben verschiedenen Dirigierverpflichtungen gründete Gunhard Mattes 1998 das Orchester INSO (International New Symphony Orchestra) Lemberg (Ukraine), dessen Aufbau und Entwicklung er bis 2010 seine ganze Aufmerksamkeit und Schaffenskraft widmete. Mit dem Orchester INSO Lemberg konzertierte er in Deutschland, Polen, Luxemburg, der Ukraine, der Schweiz und in China.Gunhard Mattes dirigiert regelmässig im In- und Ausland, so u.a. das Zürcher Kammerorchester, das Symphonische Orchester Zürich,  das Tonhalle Orchester Zürich, das China National Symphony Orchestra und das National Symphony Orchestra of Moldova.

Die Teilnahme an internationalen Festivals, sowie Chorkonzerte, Kinderkonzerte, Benefizveranstaltungen und Ballett-Produktionen runden das Leistungsspektrum von Gunhard Mattes ab. Seine musikalische Vielseitigkeit zeigt sich auch als musikalischer Verantwortlicher für den Soundtrack zum Kinofilm «Ricordare Anna» oder als Bearbeiter musikalischer Märchen (in Zusammenarbeit mit Jörg Schneider). Im Beisein des Komponisten Arvo Pärt, brachte Gunhard Mattes dessen Messe "Santa Caecilia, Virgine Romana" zur Aufführung.

Zahlreiche, von der Fachwelt ausgezeichnete CD-Aufnahmen dokumentieren das grosse Engagement von Gunhard Mattes, z.B. "Schumann Klavierkonzert" mit See Siang Wong, "Love" mit Yasmine Tamara und Yves St. Laurent, die DVD "Ein Orchester stirbt", und andere mehr. Im Jahr 2010 wurde Gunhard Mattes von Swissstaffing im Kurhaus Bern zum "Temporär-Unternehmer des Jahres" ausgezeichnet. Er gründete 2013 «The Women‘s Orchestra of Switzerland» und initiierte 2016 das «Orchester für den Frieden».  Als musikalischer Leiter ist er zur Zeit für die Stiftung Thiébaud-Frey in Bellmund tätig.  Mehr Informationen unter www.gunhard-mattes.com.

  

G. Mattes

                                               

  

 Presseartikel 2011

Zuletzt aktualisiert am Montag, 20. August 2018 14:24

Go to top